Angebote zu "Heinz" (7 Treffer)

Narzißmus
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der vorliegenden Arbeit über Narzißmus entwirft Kohut eine Theorie der psychoanalytischen Behandlung narzißtischer Persönlichkeitsstörungen. Er widerlegt damit die Ansicht, daß Patienten, die unter Störungen dieser Art leiden, der psychoanalytischen Behandlungstechnik schwer zugänglich seien, weil deren wichtigstes Instrument, nämlich die Übertragung, das heißt die Aktualisierung früher Objekterfahrungen in gegenwärtigen Beziehungen, besonders zum Analytiker, ja nicht funktionieren könne. Nachdem er in langjährigen Untersuchungen zu einer größeren begrifflichen Klarheit des oft noch sehr spekulativen Konzepts des Narzißmus beigetragen hat, zeigt er nun anhand ausführlicher und anschaulicher Falldarstellungen, wie diese als schwer behandelbar geltenden Patienten einer psychoanalytischen Therapie doch zugänglich sein können. Dabei kommt er auch zu vielen scharfsinnigen Aussagen über den psychoanalytischen Prozeß im allgemeinen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Das Wesensgeheimnis der Seele
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Anhand der vier Haupt-Organe des Menschen, Herz, Niere, Leber und Lunge beschreibt der Autor vier großen Aufbau- und Entwicklungsprozesse im sozialen und pädagogischen Umgang. Das Herz bildet dabei beispielsweise nicht nur das physische Organ, sondern die Mitte des Menschen, die zu einer Ordnung und inhaltlichen Gestaltung des Lebens fähig ist. Wie auch über die Nieren nicht nur die bekannten Ausscheidungsprozesse verlaufen, sondern sich auch im Verborgen die Fähigkeit zur empfindsamen Anteilnahme am Gegenüber entfalten. Ähnliches ergibt sich bei tieferer Betrachtung auch für die Leber und die Lunge. Heinz Grill gibt in diesem Buch tiefsinnige und überraschende Erklärungen wie auch praktische Therapieansätze zu den psychischen Erkrankungen, wie Ängste, Psychosen, Belastungs- und Persönlichkeitsstörungen, die er selbst aus langjähriger geistiger Forschung im Umgang mit vielen Menschen errungen hat. Auch die schwereren psychischen Erkrankungen, wie Borderline oder Schizophrenie, werden von ihm in ihren geistigen Hintergründen beleuchtet. Jeder einzelne der vier großen Entwicklungsprozesse, sei es über das Herz mit dem sogenannten sozialen Prozess, über die Nieren mit dem Empfindungsprozess, über die Leber mit dem Gedankenbilde- und Konzentrationsprozess oder über die Lunge mit dem Sinnesprozess, bietet die Möglichkeit zu einem weitreichenden schöpferischen Aufbau in gesundheitlicher und seelisch-geistiger Hinsicht. Das Buch bietet damit Therapeuten und Pädagogen, aber auch all jenen, die künstlerische und soziale Prozesse gestalten wollen, die notwendigen Anregungen und Grundlagen zu einem sogenannten Ätheraufbau, d.h. zum schöpferischen Aufbau von gesundheits- und entwicklungsfördernden Kräften. Neben den Hintergründen zu den vier Aufbauprozessen bietet das Buch aber auch praktische Übungsansätze, Bilder und Betrachtungsobjekte, die das Schauvermögen für die sozialen wie auch metaphysische Zusammenhänge ermöglichen. Das Buch ist also nicht nur für Ärzte, Psychologen, Therapeuten gedacht sondern auch für Lehrer und Pädagogen, sowie für Verantwortliche in Betrieben und im Umgang mit Menschen. Es eignet sich für jeden, der an einem entwicklungsfähigen und entwicklungsfreudigen Menschenbild interessiert ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Narzissmus
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung haben ein krankhaftes Bedürfnis nach Bewunderung: Männer stellen sich häufig rücksichtslos in den Mittelpunkt, Frauen versuchen oft, anderen alles recht zu machen. Der Autor veranschaulicht Entstehung, Verlauf und Heilungsmöglichkeiten dieses verbreiteten Leidens.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Wie heilt die Psychoanalyse?
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Wie heilt die Psychoanalyse?´´ ist Kohuts letztes, kurz vor seinem Tode im Jahre 1981 vollendetes Buch. Kohut gelangt hier zu einer kohärenten Darstellung seiner zuerst in ´´Narzißmus. Eine Theorie der psychoanalytischen Behandlung narzißtischer Persönlichkeitsstörungen´´ (stw 157) formulierten und in ´´Die Heilung des Selbst´´ (stw 373) weiterentwickelten Psychologie des Selbst. Kohut sieht in den von ihm entwickelten Vorstellungen eine Erweiterung des durch die Psychoanalyse ermöglichten Verstehens, deren Bedeutung vielleicht einmal auch im allgemeinen Bewußtsein mit der Entdeckung der Zentralperspektive in der Malerei und in der Architektur verglichen werden wird. Für die Heilung kommt es Kohut zufolge viel mehr auf eine ausreichende Strukturierung des Selbst aus den Grundstrebungen eines intrinsischen Kernselbst an, das seine Ideale durch seine Fertigkeiten und Fähigkeiten realisiert, als auf eine Bewußtmachung des Unbewußten (topographisches Modell) oder auf die Herrschaft des Ichs über das Es (Strukturhypothese) oder auf die Ausdehnung der Ichfunktionen und die Erweiterung der Autonomie (Ichpsychologie) oder auf die Auflösung früher oraler Wut, Depression und Paranoia (Melanie Klein).

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Spielend Leben Lernen
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwölf AutorInnen stellen sich die Frage, wie Theaterarbeit auf bedeutungsvolle Lebenslagen und Krisen eingehen kann. Es werden dabei die Schnittstellen von Pädagogik und Therapie, von Kunst und Heilung sowie von Neurobiologie und Körpertherapie in Bezug auf Drama- und Theatertherapie in den Blick genommen. Im Zentrum der Artikel stehen Methoden biografisch zentrierter Theaterarbeit (z. B. bei Obdachlosigkeit, Migration, Sterben und Tod). Zielgruppen sind Frauen, Kinder und Jugendliche, Straftäter und Personengruppen mit Persönlichkeitsstörungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Narzißtische Einbrüche: Sehen und Gesehenwerden
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seinem in den neunziger Jahren entstandenen Konzept der seelischen Rückzugsorte hat John Steiner neue Wege in der Therapie von Patienten mit schweren Persönlichkeitsstörungen aufgezeigt. Jetzt untersucht er, welchen unbewältigten Schamgefühlen sich diese Patienten ausgesetzt fühlen, sobald sie sich aus ihrem Rückzugsort herausbewegen. Steiner eröffnet klinisch arbeitenden Psychoanalytikern und praktisch tätigen Therapeuten neue Möglichkeiten zum Verständnis von sehr belasteten und belastenden Patienten, die sich in eine selbstgewählte Isolation gleichsam wie in ein Versteck zurückgezogen haben. Er ermutigt sie, sich den schwierigen Bereichen in ihrer Persönlichkeitsstruktur anzunähern, und zeigt, wie die Erfahrung von Sehen und Gesehenwerden neue Probleme aufwirft. Gleichzeitig eröffnet diese Erfahrung aber auch Wege zu einem vertieften Verstehen und zur Weiterentwicklung, sofern es gelingt, den damit verbundenen Gefühlen und Phantasien innerhalb einer therapeutischen Beziehung Raum zu geben. Detaillierte klinische Beispiele erlauben einen einzigartigen Einblick in das gesamte Spektrum der Schamaffekte. Sie zeigen, welch unerträglichen Gefühlen der Demütigung und Erniedrigung solche Patienten ausgesetzt sind und wie die therapeutische Arbeit gestaltet werden kann. Der Band enthält größtenteils bisher unveröffentlichte Arbeiten Steiners. Die Herausgeber: Prof. Dr. Heinz Weiß ist Chefarzt der Abteilung für Psychosomatische Medizin am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart. Dr. Claudia Frank war kommissarische Leiterin der Abteilung für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik des Universitätsklinikums Tübingen und arbeitet in eigener Praxis in Stuttgart. Steiner eröffnet klinisch arbeitenden Psychoanalytikern und praktisch tätigen Therapeuten neue Möglichkeiten zum Verständnis von sehr belasteten und belastenden Patienten, die sich in eine selbstgewählte Isolation gleichsam wie in ein Versteck zurückgezogen haben. Er ermutigt sie, sich den schwierigen Bereichen in ihrer Persönlichkeitsstruktur anzunähern, und zeigt, wie die Erfahrung von Sehen und Gesehenwerden neue Probleme aufwirft. Gleichzeitig eröffnet diese Erfahrung aber auch Wege zu einem vertieften Verstehen und zur Weiterentwicklung, sofern es gelingt, den damit verbundenen Gefühlen und Phantasien innerhalb einer therapeutischen Beziehung Raum zu geben. Detaillierte klinische Beispiele erlauben einen einzigartigen Einblick in das gesamte Spektrum der Schamaffekte. Sie zeigen, welch unerträglichen Gefühlen der Demütigung und Erniedrigung solche Patienten ausgesetzt sind und wie die therapeutische Arbeit gestaltet werden kann. Der Band enthält größtenteils bisher unveröffentlichte Arbeiten Steiners. Die Herausgeber: Prof. Dr. Heinz Weiß ist Chefarzt der Abteilung für Psychosomatische Medizin am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart. Dr. Claudia Frank war kommissarische Leiterin der Abteilung für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik des Universitätsklinikums Tübingen und arbeitet in eigener Praxis in Stuttgart.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot