Angebote zu "Jugendliche" (9 Treffer)

Borderline-Persönlichkeitsstörung bei Kindern u...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Psychologie - Persönlichkeitspsychologie, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Borderline: Grenzgänger zwischen Extremen´´ (Braunmiller, 2010), so titelt Focus online am 6. Oktober 2010. Bereits diese Überschrift verrät die Ernsthaftigkeit dieses Themas. Beim Borderline-Syndrom - kurz BPS - handelt es sich um eine Persönlichkeitsstörung. Die Borderline-Persönlichkeitsstörung ist durch die Unfähigkeit des Eingehens zwischenmenschlicher Beziehungen, das instabile emotionale Erleben, eine gestörte Affektregulation sowie das verzerrte Selbstbild des Betroffenen gekennzeichnet. Was aber können Schulen, Jugendeinrichtungen, Peers und andere mit Jugendlichen in Beziehung stehende Personen und Einrichtungen tun, um psychisch kranke Jugendliche bestmöglich zu unterstützen? Diese Arbeit klärt auf 69 Seiten (im Format DIN A4; Druckformat ggf. abweichend) kurz und informativ über die Borderline-Persönlichkeitsstörung und deren Therapie auf, gibt Lehrern, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen Tipps zum Umgang mit Borderline-Patienten und bietet ihnen eine Auswahl von Präventionsmöglichkeiten. Auch das weitere soziale Umfeld erhält wertvolle Tipps, um besser mit dem Betroffenen umgehen zu können und gleichzeitig die Therapieerfolge des Betroffenen deutlich zu verbessern. Somit bietet diese Arbeit sowohl einen Ratgeber für Angehörige, Bildungseinrichtungen / Lehrerinnen und Lehrer, sowie Peers, die mit dem betroffenen Jugendlichen in Beziehung stehen, als auch eine ausführliche Übersicht über das Störungsbild, die Ursachen, Diagnostik, Epidemiologie, Therapiemöglichkeiten sowie viele weitere Themen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Jugendliche Persönlichkeitsstörungen im psychod...
12,00 €
Angebot
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,00 € / in stock)

Jugendliche Persönlichkeitsstörungen im psychodynamischen Diskurs:1. Auflage Kathrin Sevecke, Maya Krischer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Jugendliche Persönlichkeitsstörungen im psychod...
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugendliche Persönlichkeitsstörungen im psychodynamischen Diskurs:Psychodynamik kompakt. Aufl. Kathrin Sevecke, Maya Krischer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Borderline-Persönlichkeitsstörung bei Kindern u...
39,99 €
Angebot
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Borderline-Persönlichkeitsstörung bei Kindern und Jugendlichen:Wie das soziale Umfeld eine Therapie positiv unterstützen kann. 1. Auflage Jörn Schmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Psychoanalytische Leitlinien der Kinder- und Ju...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese zehn Leitlinien sind die Essentials psychoanalytischer Therapie mit Kindern und Jugendlichen. Das Buch enthält damit Basiswissen, den Stand der Wissenschaft und komprimierte Erfahrungen für erfolgreiche Behandlungen. Neben der Darstellung der Symptomatik bieten die Leitlinien einen psychoanalytischen Zugang zur Ätiologie und Psychodynamik, differenzierte Hinweise zur Diagnostik sowie Überlegungen zu speziellen Behandlungsschwierigkeiten und -techniken sowie eine Literaturübersicht. Die Diagnostik der OPD KJ-2 ist mitberücksichtigt. Folgende Leitlinien sind enthalten: Psychoanalytische Grundbegriffe, Angst, ADHS, Depression, Enkopresis, Enuresis, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Regulationsstörungen, Schmerz, Zwang.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Behandlung von Jugendlichen mit Identitätsstöru...
39,99 €
Angebot
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Behandlung von Jugendlichen mit Identitätsstörungen (AIT):Ein integratives Therapiekonzept für Persönlichkeitsstörungen. Auflage 2013 Andrés Borzutzky H., Pamela A. Foelsch, Susanne Schlüter-Müller, Anna E. Odom, Helen T. Arena

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Trauma und Entwicklung
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn das Trauma anhält ... Sie schneiden sich, trinken Alkohol, greifen zu Drogen und destruktiven ´´Selbsthilfemaßnahmen´´ - und machen die Therapeuten, die mit ihnen zu tun haben, rat- und hilflos. Annette Streeck-Fischer vermittelt zu diesen Herausforderungen ihr auf langjährigen Erfahrungen basierendes Wissen. Als Psychoanalytikerin, Kinder- und Jugendpsychiaterin sowie Chefärztin einer auf Kinder und Jugendliche spezialisierten Klinikabteilung beschäftigt sie sich intensiv mit schwierigen Entwicklungsverläufen und der Behandlung komplex traumatisierter Jugendlicher. Prägnant, anschaulich, aber auch kritisch hinterfragend beleuchtet sie unter anderem folgende Problemstellungen: - Wie unterscheiden sich noch normale von bereits pathologischen Adoleszenzverläufen, und welche neurobiologischen Umstrukturierungen liegen adoleszentem Risikoverhalten zugrunde? - Welche psychischen, kognitiven und sensomotorischen Beeinträchtigungen manifestieren sich in der Adoleszenz aus frühen ungünstigen Entwicklungen, Bindungstraumata und Mentalisierungsstörungen? - Was kennzeichnet die Psychopathologie von Traumatisierungen in der Entwicklung, und wie behandeln wir die wichtigsten Störungsbilder wie Borderline-Persönlichkeitsstörung und komplexe traumatische Belastungsstörung? - Worauf ist bei der Behandlung Jugendlicher mit chronischen und komplexen Traumatisierungen besonders zu achten, und wie können therapeutische Probleme wie z.B. maligne Verstrickungen oder traumatische Re-Inszenierungen bewältigt werden? ´´Trauma und Entwicklung´´ ist ein hochaktuelles Praxisbuch, in das in der 2. Auflage die Ergebnisse einer klinisch evaluierten, randomisiert kontrollierten Therapiestudie eingeflossen sind: Die neuen Erkenntnisse rücken die Adoleszenz mit ihren spezifischen Problemstellungen an zentrale Stelle in ihrer Bedeutung für Psychiatrie, Psychoanalyse und Sozialarbeit. KEYWORDS: Adoleszenz, Trauma, Entwicklung, Jugendliche, selbstverletzendes Verhalten, Persönlichkeitsstörung, ritzen, Drogenmissbrauch, Alkoholmissbrauch, Bindungstraumata, Mentalisierungsstörungen, Borderline-Persönlichkeitsstörung, komplexe traumatische Belastungsstörung, traumatische Re-Inszenierungen, maligne Verstrickungen

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Klinische Psychologie
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Angststörung, Depression, Substanzabhängigkeit - psychische Störungen haben vielfältige Erscheinungsweisen und Erklärungsmodelle. Hier entsteht durch zahlreiche Fallbeispiele und Exkurse ein lebendiges Bild der Klinischen Psychologie. Die Bandbreite psychischer Störungen wird komplett abgedeckt, inkl. Störungen des Kindes- und Jugendalters sowie des höheren Lebensalters. Das Lehrbuch integriert in der neuen Auflage aktuelle Forschungsergebenisse und reflektiert kritisch die Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Forschungs- und Therapieansätze. - Kapitel zur Psychotherapieforschung sowie zu ethischen und rechtlichen Rahmenbedingungen psychologischer Interventionen - Deutsche Bearbeitung durch Martin Hautzinger, einem der renommiertesten deutschsprachigen Klinischen Psychologen - Mit Zusammenfassungen, Glossar und weiterführender Literatur für die Prüfungsvorbereitung - und weiteren Materalien online Aus dem Inhalt I Grundlagen: 1 Einführung und historischer Überblick. 2 Gegenwärtige Paradigmen der Klinischen Psychologie. 3 Diagnostik und Erhebungsverfahren. 4 Forschungsmethoden. II Psychische Störungen: 5 Affektive Störungen. 6 Angststörungen. 7 Zwangsstörungen. 8 Traumabedingte Störungen. 9 Dissoziative Störungen. 10 Somatische Belastungsstörungen. 11 Schizophrenien. 12 Substanzinduzierte Störungen. 13 Essstörungen. 14 Persönlichkeitsstörungen. 15 Sexuelle Störungen. 16 Störungen in Kindheit und Jugend. 17 Psychische und neurokognitive Störungen im Alter. 18 Rechtliche und ethische Rahmenbedingungen. Glossar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.04.2019
Zum Angebot
Spaltgrippal 200 mg/30 mg Weichkapseln
8,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Spaltgrippal 200 mg/30 mg Weichkapseln (Packungsgröße: 20 stk)Spaltgrippal 200 mg/30 mg Weichkapseln (Packungsgröße: 20 stk) lindern Ihre Beschwerden von Erkältungs- oder Grippesymptomen wie Kopfschmerzen, Fieber, Halsschmerzen, leichten Schmerzen und Beschwerden in Verbindung mit verstopfter Nase und Nasennebenhöhlenentzündung. Wirkungsweise von Spaltgrippal 200 mg/30 mg Weichkapseln (Packungsgröße: 20 stk)Mit Spaltgrippal 200 mg/30 mg Weichkapseln (Packungsgröße: 20 stk) können Sie ihr Fieber und Ihre Schmerzen senken. Dazu enthält Spaltgrippal 200 mg/30 mg Weichkapseln (Packungsgröße: 20 stk) den schmerzstillenden Wirkstoff Iuprofen. Zudem lindert Spaltgrippal 200 mg/30 mg Weichkapseln (Packungsgröße: 20 stk) durch Pseudoephedrin die Schwellung der Nasenschleimhaut. Die belastenden Grippesymptome werden gelindert und Sie sind schneller wieder fit.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Kapsel von Spaltgrippal 200 mg/30 mg Weichkapseln (Packungsgröße: 20 stk) enthält: Ibuprofen200mgPseudoephedrin hydrochlorid30mgentspricht Pseudoephedrin24.58mgWeitere Bestandteile von Spaltgrippal 200 mg/30 mg Weichkapseln (Packungsgröße: 20 stk):KaliumhydroxidMacrogol 600Wasser, gereinigtesLösung von partiell dehydratisiertem Sorbitolentspricht Wasser, gereinigtesentspricht Sorbitanentspricht SorbitolGelatineDrucktinte schwarzGegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden.Das Produkt ist für Jugendliche unter 15 Jahren, sowie Schwangere und Stillende nicht geeignet.Bei einer schweren Leber- oder Nierenerkrankung, einer Herzinsuffizienz, einer Hypertonie, Blutungen oder Perforationen im Magen-Darmbereich, einem erlebten Schlaganfall, einem Engwinkelglaukom, Problemen beim Harnlassen, einem Krampfanfall oder Herzinfarkt in der Anamnese oder einem Lupus erythematodes darf das Präparat nicht eingenommen werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Spaltgrippal 200 mg/30 mg Weichkapseln (Packungsgröße: 20 stk):Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene: Einnahme von 1 Weichkapsel (200 mg Ibuprofen/30 mg Pseudoephedrinhydrochlorid) alle 4?6 Stunden bis maximal 6 Weichkapseln innerhalb eines 24 Stundenzeitraums. Bei stärkeren Symptomen können 2 Weichkapseln (400 mg Ibuprofen/60 mg Pseudoephedrinhydrochlorid) gleichzeitig eingenommen werden. Diese Dosis kann bei Bedarf in einem 6-stündigen Intervall wiederholt werden, wobei die maximale Dosis von 6 Weichkapseln (1200 mg Ibuprofen und 180 mg Pseudoephedrinhydrochlorid) nicht überschritten werden darf. EinnahmeNehmen Sie die Weichkapseln als Ganzes mit einem großen Glas Wasser ein.PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Präparat einnehmen,wenn Sie rauchen, einen hohen Cholesterinspiegel, hohen Blutdruck haben oder an Diabetes leiden. In diesem Fall besteht das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls (siehe ?Herzinfarkt und Schlaganfall´´ weiter unten für nähere Informationen)wenn Sie Asthma haben - es besteht das Risiko eines Asthmaanfallswenn Sie Probleme mit der Leber, den Nieren oder dem Herz habenwenn Sie Probleme mit der Prostata habenwenn Sie Probleme in Zusammenhang mit Blutungen habenwenn Sie in der Vergangenheit Magenprobleme wie Magengeschwüre, Magenblutungen, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder einen Zwerchfellbruch hattenwenn Ihre Schilddrüse überaktiv ist (Hyperthyreose)Sie an einer Persönlichkeitsstörung leiden.Wenn einer der oben aufgeführten Punkte auf Sie zutrifft oder Sie unsicher sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Präparat einnehmen.Wenn Sie sich nach 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.Insbesondere dann, wenn:Sie grünen oder gelben Nasenausfluss habenSie erhöhte Temperatur (Fieber) haben, die nicht absinktSprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn einer der obigen Punkte auf Sie zutrifft.Herzinfarkt und SchlaganfallArzneimittel wie dieses können mit einem geringen Anstieg des Herzinfarkt- oder Schlaganfallrisikos in Verbindung stehen. Das Risiko steigt, wenn das Arzneimittel in hoher Dosierung oder über einen längeren Zeitraum eingenommen wird.Es ist wichtig, dass Sie nicht mehr als die empfohlene Dosis einnehmen und dass Sie das Arzneimittel nicht länger als 5 Tage anwenden. Näheres über die empfohlene Dosis finden Sie in Kategorie ´´Dosierung´´.Achten Sie auf NebenwirkungenDas Präparat kann mehrere Nebenwirkungen

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot