Angebote zu "Koch" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Koch, V: Deviantes Verhalten am Beispiel der Bo...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.04.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Deviantes Verhalten am Beispiel der Borderline-Persönlichkeitsstörung, Autor: Koch, Vitarina, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialpädagogik, Seiten: 24, Informationen: Paperback, Gewicht: 51 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Koch, Sabine L.: Narzissmus verstehen - Narziss...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.01.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Narzissmus verstehen - Narzisstischen Missbrauch erkennen, Titelzusatz: Die Narzisstische Persönlichkeitsstörung in ihren Ursachen und Auswirkungen, Auflage: 5. Auflage von 1920 // 5. Auflage, Autor: Koch, Sabine L., Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Psychische Störungen // Ratgeber: Trennung und Scheidung, Rubrik: Psychologie // Psychologische Ratgeber, Seiten: 144, Informationen: Paperback, Gewicht: 213 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Psychopathie und antisoziale Persönlichkeitsstö...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychopathie oder psychopathische Persönlichkeit sind nicht mehr offiziell gültige Begriffe der heutigen Psychiatrie , dennoch ermöglicht die ideengeschichtliche Analyse der traditionellen Psychopathie-Konzepte ein fundierteres Verständnis der heutigen Konzepte der Persönlichkeitsstörungen, insbesondere der antisozialen Persönlichkeitsstörung.Die ersten Vorläufer finden sich in Europa in der Degenerationslehre Ende des 19. Jahrhunderts (Morel, Magnan, Koch) und in der angloamerikanischen Psychiatrie in den Konzepten von Rush (1812) und Pritchard (1835).Die psychiatriehistorische Untersuchung der Entwicklung von Psychopathie-Konzepten in der deutschen und angloamerikanischen Psychiatrie bildet dann die Voraussetzung aktuelle Positionen zu diskutieren: z.B. Bezug zu den operationalisierten Diagnosesystemen, gesellschaftlich erfolgreiche "Psychopathen", Kritik am Konzept der antisozialen Persönlichkeitsstörung des DSM-IV.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Psychopathie und antisoziale Persönlichkeitsstö...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychopathie oder psychopathische Persönlichkeit sind nicht mehr offiziell gültige Begriffe der heutigen Psychiatrie , dennoch ermöglicht die ideengeschichtliche Analyse der traditionellen Psychopathie-Konzepte ein fundierteres Verständnis der heutigen Konzepte der Persönlichkeitsstörungen, insbesondere der antisozialen Persönlichkeitsstörung.Die ersten Vorläufer finden sich in Europa in der Degenerationslehre Ende des 19. Jahrhunderts (Morel, Magnan, Koch) und in der angloamerikanischen Psychiatrie in den Konzepten von Rush (1812) und Pritchard (1835).Die psychiatriehistorische Untersuchung der Entwicklung von Psychopathie-Konzepten in der deutschen und angloamerikanischen Psychiatrie bildet dann die Voraussetzung aktuelle Positionen zu diskutieren: z.B. Bezug zu den operationalisierten Diagnosesystemen, gesellschaftlich erfolgreiche "Psychopathen", Kritik am Konzept der antisozialen Persönlichkeitsstörung des DSM-IV.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Psychopathie und antisoziale Persönlichkeitsstö...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychopathie oder psychopathische Persönlichkeit sind nicht mehr offiziell gültige Begriffe der heutigen Psychiatrie , dennoch ermöglicht die ideengeschichtliche Analyse der traditionellen Psychopathie-Konzepte ein fundierteres Verständnis der heutigen Konzepte der Persönlichkeitsstörungen, insbesondere der antisozialen Persönlichkeitsstörung.Die ersten Vorläufer finden sich in Europa in der Degenerationslehre Ende des 19. Jahrhunderts (Morel, Magnan, Koch) und in der angloamerikanischen Psychiatrie in den Konzepten von Rush (1812) und Pritchard (1835).Die psychiatriehistorische Untersuchung der Entwicklung von Psychopathie-Konzepten in der deutschen und angloamerikanischen Psychiatrie bildet dann die Voraussetzung aktuelle Positionen zu diskutieren: z.B. Bezug zu den operationalisierten Diagnosesystemen, gesellschaftlich erfolgreiche "Psychopathen", Kritik am Konzept der antisozialen Persönlichkeitsstörung des DSM-IV.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Psychonymous
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

„Psychopathie“ ist eine schwere Persönlichkeitsstörung. Psychopathen sind gewissenlose Menschen, die unter dem Deckmantel von Freundlichkeit und Charme nur ein Ziel verfolgen: Ihren eigenen Vorteil. Sie zeichnen sich u.a. durch Gefühlskälte, ein erheblich übersteigertes Selbstwertgefühl, patholo-gisches Lügen und betrügerisch-manipulatives Verhalten aus. Die Übergänge zu anderen Persönlichkeitsstörungen sind fliessend, nicht selten ist der Psychopath auch ein bemitleidenswerter Narzisst oder ein empathieloser Soziopath. In diesem ersten Band der Reihe PSYCHONYMOUS schreiben 17 Autorinnen und Autoren über Rache, Intrige, üble Machenschaften, Machtspiele, Ver-schwörungen bis hin zu einem unerwarteten Ende. Düster, fies, gemein, böse, mörderisch, blutig, makaber, horrormässig, gänsehautstiftend, spannend, unerwartet und vielleicht auch ein bisschen gerecht. Autorinnen und Autoren: Regine Bott, Ralph Bruse, Micaela Daschek, Andrea Gerecke, Ralf Herrmann, Andreas Koch, Erika Maassen, Marc Mandel, Jürgen Völkert-Marten, Dörte Müller, Marc Niendorf, Kerstin Paul, Christian Reul, Philipp Rübenkönig, Joachim Speidel, Ronald, Zieger, Matthias Zscharnack

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Psychonymous
9,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

„Psychopathie“ ist eine schwere Persönlichkeitsstörung. Psychopathen sind gewissenlose Menschen, die unter dem Deckmantel von Freundlichkeit und Charme nur ein Ziel verfolgen: Ihren eigenen Vorteil. Sie zeichnen sich u.a. durch Gefühlskälte, ein erheblich übersteigertes Selbstwertgefühl, patholo-gisches Lügen und betrügerisch-manipulatives Verhalten aus. Die Übergänge zu anderen Persönlichkeitsstörungen sind fließend, nicht selten ist der Psychopath auch ein bemitleidenswerter Narzisst oder ein empathieloser Soziopath. In diesem ersten Band der Reihe PSYCHONYMOUS schreiben 17 Autorinnen und Autoren über Rache, Intrige, üble Machenschaften, Machtspiele, Ver-schwörungen bis hin zu einem unerwarteten Ende. Düster, fies, gemein, böse, mörderisch, blutig, makaber, horrormäßig, gänsehautstiftend, spannend, unerwartet und vielleicht auch ein bisschen gerecht. Autorinnen und Autoren: Regine Bott, Ralph Bruse, Micaela Daschek, Andrea Gerecke, Ralf Herrmann, Andreas Koch, Erika Maaßen, Marc Mandel, Jürgen Völkert-Marten, Dörte Müller, Marc Niendorf, Kerstin Paul, Christian Reul, Philipp Rübenkönig, Joachim Speidel, Ronald, Zieger, Matthias Zscharnack

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot