Angebote zu "Missbrauch" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Koch, Sabine L.: Narzissmus verstehen - Narziss...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.03.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Narzissmus verstehen - Narzisstischen Missbrauch erkennen, Titelzusatz: Die Narzisstische Persönlichkeitsstörung in ihren Ursachen und Auswirkungen, Auflage: 4. Auflage von 2019 // 4. Auflage, Autor: Koch, Sabine L., Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Psychische Störungen // Ratgeber // Sachbuch: Psychologie, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 144, Informationen: Paperback, Gewicht: 213 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Dissoziation bei traumatisierten Kindern und Ju...
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.06.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Grundlagen, klinische Fälle und Strategien, Originaltitel: Dissociation in Traumatized Children and Adolescents, Auflage: 2/2018, Autor: Baita, Sandra/Grimminck, Els/Marks, Renée Potgieter u a, Übersetzer: Winja Lutz, Herausgeber: Sandra Wieland, Verlag: Klett-Cotta, Co-Verlag: J.G.Cotta`sche Verlagsbuchhandlung GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bindungsbasierte Beratung und Therapie // Bindungspsychotherapie // Bindungsstörung // desorganisierte Bindung // DID // Dissoziative Identitätsstörung // dissoziative Kinder // dissoziierende Kinder // Ego-State // EMDR // Entwicklungspsychologie // Ergotherapie // Erziehung // frühe Traumatisierung // Intervention // ISSTD // Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie // Kinder- und Jugendpsychiatrie // Kleinkind // Logopädie // multiple Persönlichkeitsstörung // Pädiatrie // Psychologie // Psychologische Beratung // Psychotherapie // sexueller Missbrauch // somatoforme Dissoziation // Sozialarbeit // Soziale Arbeit // Spieltherapie // strukturelle Dissoziation // Trauma // Traumatherapie, Produktform: Kartoniert, Umfang: 362 S., Seiten: 362, Format: 2.6 x 22.9 x 15.4 cm, Gewicht: 553 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Wenn man Dir die Flügel bricht
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Es gehören immer zwei dazu", sagt der Volksmund. Aus diesem Grund und als bewusste Christin suchte Christina Marx jahrelang die Schuld für die zermürbenden Auseinandersetzungen in der Ehe bei sich. Heute weiß sie: "Das stimmt so nicht, jedenfalls nicht immer!" Wenn Sie es mit einem Partner zu tun haben, der zum Beispiel unter einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leidet, werden alle Verhaltenstipps und Kommunikationsregeln einer normalen Eheberatung ausgehebelt. Einst eine fröhliche, selbstbewusste Frau, verlor sich Christina im Ehealltag zunehmend in einem Kreislauf von psychischem Druck und Entwertung. Es sollte einige Jahre dauern, bis sie den Mut hatte, der Realität ins Auge zu schauen und einen Neubeginn zu wagen.Heute macht die Autorin durch ihre Biografie den Menschen Mut, die in ihrer Beziehung Entwertung und emotionalen Missbrauch erleben. Dabei spricht sie Themen an, mit denen sich viele Christen schwer tun. Ihr Herzensanliegen ist es, Ihnen bewusst zu machen, dass Sie ein von Gott geliebtes Meisterwerk sind und es keine Rechtfertigung für Missbrauch jeglicher Art gibt: Niemand darf Ihnen Ihre Menschenwürde nehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Wenn man Dir die Flügel bricht
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Es gehören immer zwei dazu", sagt der Volksmund. Aus diesem Grund und als bewusste Christin suchte Christina Marx jahrelang die Schuld für die zermürbenden Auseinandersetzungen in der Ehe bei sich. Heute weiß sie: "Das stimmt so nicht, jedenfalls nicht immer!" Wenn Sie es mit einem Partner zu tun haben, der zum Beispiel unter einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leidet, werden alle Verhaltenstipps und Kommunikationsregeln einer normalen Eheberatung ausgehebelt. Einst eine fröhliche, selbstbewusste Frau, verlor sich Christina im Ehealltag zunehmend in einem Kreislauf von psychischem Druck und Entwertung. Es sollte einige Jahre dauern, bis sie den Mut hatte, der Realität ins Auge zu schauen und einen Neubeginn zu wagen.Heute macht die Autorin durch ihre Biografie den Menschen Mut, die in ihrer Beziehung Entwertung und emotionalen Missbrauch erleben. Dabei spricht sie Themen an, mit denen sich viele Christen schwer tun. Ihr Herzensanliegen ist es, Ihnen bewusst zu machen, dass Sie ein von Gott geliebtes Meisterwerk sind und es keine Rechtfertigung für Missbrauch jeglicher Art gibt: Niemand darf Ihnen Ihre Menschenwürde nehmen.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Konsequent ambivalent
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland leiden mehr als 1,6 Millionen Menschen unter der Borderline-Persönlichkeitsstörung. Es scheint, als biete unsere Gesellschaft einen guten Nährboden für diese Störung. Ursache ist meist eine Folge von traumatischen Erlebnissen, weit hinein in die Kindheit. Seelischer oder körperlicher Missbrauch, Leistungsdruck, emotionale Vernachlässigung, unstete Familiensituationen und das Fehlen wichtiger Grundwerte spielen eine große Rolle. Eine der Folgen sind Gefühle der eigenen Wertlosigkeit, die Betroffene bis ins Erwachsenenleben begleiten und durch individuelle Erlebnisse getriggert werden können.Auch typisch sind dissoziative Zustände, in denen das Bewusstsein nicht mehr fähig ist, Erlebnisse mit entsprechenden Gefühlen zu verknüpfen. Viele beschreiben diesen Zustand als einen Verlust der eigenen Identität. Man ist sich selbst fremd. Dies kann wie aus dem Nichts oder bei subjektiv wahrgenommener Bedrohung einsetzen. Betroffene empfinden solche Momente als sehr belastend. Daraus resultiert oft das ebenso typische selbstverletzende Verhalten. Ritzen ist eine der gängigsten Methoden. Aber auch selbstschädigendes Verhalten kann eine Rolle spielen, wie etwa Kaufsucht, Essstörungen oder unverbindlicher Sex.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Konsequent ambivalent
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland leiden mehr als 1,6 Millionen Menschen unter der Borderline-Persönlichkeitsstörung. Es scheint, als biete unsere Gesellschaft einen guten Nährboden für diese Störung. Ursache ist meist eine Folge von traumatischen Erlebnissen, weit hinein in die Kindheit. Seelischer oder körperlicher Missbrauch, Leistungsdruck, emotionale Vernachlässigung, unstete Familiensituationen und das Fehlen wichtiger Grundwerte spielen eine große Rolle. Eine der Folgen sind Gefühle der eigenen Wertlosigkeit, die Betroffene bis ins Erwachsenenleben begleiten und durch individuelle Erlebnisse getriggert werden können.Auch typisch sind dissoziative Zustände, in denen das Bewusstsein nicht mehr fähig ist, Erlebnisse mit entsprechenden Gefühlen zu verknüpfen. Viele beschreiben diesen Zustand als einen Verlust der eigenen Identität. Man ist sich selbst fremd. Dies kann wie aus dem Nichts oder bei subjektiv wahrgenommener Bedrohung einsetzen. Betroffene empfinden solche Momente als sehr belastend. Daraus resultiert oft das ebenso typische selbstverletzende Verhalten. Ritzen ist eine der gängigsten Methoden. Aber auch selbstschädigendes Verhalten kann eine Rolle spielen, wie etwa Kaufsucht, Essstörungen oder unverbindlicher Sex.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mutterliebe und das Böse -Sie lassen ihre Kinder hungern, verabreichen ihnen Medikamente, ersticken sie beinahe oder brechen ihre Knochen. Mütter, die unter dem sogenannten "Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom" (auch: Münchhausen-by-proxy-Syndrom, MBPS) leiden, fügen ihren gesunden Kindern heimlich, aber gezielt Schaden zu. So erzwingen sie eine medizinische Behandlung und erlangen die Aufmerksamkeit der Ärzte.Was treibt Mütter zu solchen Taten? Erstmals hat eine betroffene Mutter ihre Geschichte aufgeschrieben. Frau "Proxy", wie sie im Buch heißt, beschreibt einen jahrzehntelangen Leidensweg - gnadenlos offen und schockierend. Traumatisiert durch schweren sexuellen Missbrauch in der Kindheit, wird sie als Mutter selbst zur Täterin. Sie schildert, wie sie ihre Tochter zwanghaft "dosiert und kalkuliert" in Lebensgefahr gebracht hat, um sich anschließend aufopfernd um sie zu kümmern. Für ihre Tochter war sie beides: Täterin und Retterin, Teufelin und Engel.Der Erfahrungsbericht von Frau Proxy wird aus Sicht mehrerer Experten reflektiert und beleuchtet. Zu Wort kommen ein Medizin-Ethiker, eine Fachfrau für weibliche Kriminalität, eine Staatsanwältin, ein Pädiater sowie ein Psychiater und Psychotherapeut.Frau Proxy möchte mit ihrer Geschichte allen Betroffenen Mut machen, sich einer Therapie zu öffnen. Denn für sie ist klar, dass ihre Therapien ihrer Tochter und auch ihr selbst das Leben gerettet haben. Den Autoren gelingt es, ein brisantes, für viele schockierendes Thema wissenschaftlich und gleichzeitig allgemeinverständlich aufzubereiten. Ein Buch, das Sie nicht mehr aus der Hand legen werden!Besuchen Sie uns auf und und und und lassen Sie sich direkt von unserem Autor wertvolle Hintergründe zu seinem Werk und Themen unserer Zeit schildern.KEYWORDS: Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom, Münchhausen-by-proxy-Syndrom, MBPS, Kindesmisshandlung, artifizielle Störung, Arztsucht, Persönlichkeitsstörung, fremdverletzendes Verhalten, Überfürsorge, Traumatisierung durch Gewalt, Traumatisierung durch Missbrauch, Trauma-Folgestörungen, Mutter-Kind-Beziehung

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Proxy - dunkle Seite der Mütterlichkeit
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mutterliebe und das Böse -Sie lassen ihre Kinder hungern, verabreichen ihnen Medikamente, ersticken sie beinahe oder brechen ihre Knochen. Mütter, die unter dem sogenannten "Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom" (auch: Münchhausen-by-proxy-Syndrom, MBPS) leiden, fügen ihren gesunden Kindern heimlich, aber gezielt Schaden zu. So erzwingen sie eine medizinische Behandlung und erlangen die Aufmerksamkeit der Ärzte.Was treibt Mütter zu solchen Taten? Erstmals hat eine betroffene Mutter ihre Geschichte aufgeschrieben. Frau "Proxy", wie sie im Buch heißt, beschreibt einen jahrzehntelangen Leidensweg - gnadenlos offen und schockierend. Traumatisiert durch schweren sexuellen Missbrauch in der Kindheit, wird sie als Mutter selbst zur Täterin. Sie schildert, wie sie ihre Tochter zwanghaft "dosiert und kalkuliert" in Lebensgefahr gebracht hat, um sich anschließend aufopfernd um sie zu kümmern. Für ihre Tochter war sie beides: Täterin und Retterin, Teufelin und Engel.Der Erfahrungsbericht von Frau Proxy wird aus Sicht mehrerer Experten reflektiert und beleuchtet. Zu Wort kommen ein Medizin-Ethiker, eine Fachfrau für weibliche Kriminalität, eine Staatsanwältin, ein Pädiater sowie ein Psychiater und Psychotherapeut.Frau Proxy möchte mit ihrer Geschichte allen Betroffenen Mut machen, sich einer Therapie zu öffnen. Denn für sie ist klar, dass ihre Therapien ihrer Tochter und auch ihr selbst das Leben gerettet haben. Den Autoren gelingt es, ein brisantes, für viele schockierendes Thema wissenschaftlich und gleichzeitig allgemeinverständlich aufzubereiten. Ein Buch, das Sie nicht mehr aus der Hand legen werden!Besuchen Sie uns auf und und und und lassen Sie sich direkt von unserem Autor wertvolle Hintergründe zu seinem Werk und Themen unserer Zeit schildern.KEYWORDS: Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom, Münchhausen-by-proxy-Syndrom, MBPS, Kindesmisshandlung, artifizielle Störung, Arztsucht, Persönlichkeitsstörung, fremdverletzendes Verhalten, Überfürsorge, Traumatisierung durch Gewalt, Traumatisierung durch Missbrauch, Trauma-Folgestörungen, Mutter-Kind-Beziehung

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Das Gift der Narzisse
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die narzisstische Persönlichkeitsstörung betrifft je nach Statistik zwischen 1 % und 4 % der Bevölkerung. Wichtig ist zu wissen, dass die Fachliteratur ausschließlich Narzissten erfasst, die in Behandlung sind. Narzissten begeben sich aber meist nicht in Behandlung. Ihr fester Glaube, sie seien perfekt, verhindert das Aufsuchen eines Therapeuten.Oft wird Narzissmus als Eigenliebe definiert. Narzissten können jedoch nicht richtig lieben. Weder andere noch sich selbst. Der narzisstische, emotionale Missbrauch innerhalb der Familie und besonders durch die Mutter bleibt oft unverstanden und unbemerkt.So auch bei Gabriele, die von frühester Kindheit an unter ihrer Mutter litt. 2013 gründete Gabriele eine Gruppe, um sich mit anderen auszutauschen. Sehr schnell merkte sie, dass die eigenen Mütter das Leben ihrer Töchter immer nach demselben Muster vergifteten: "Das Gift, das langsam wirkt, ist nicht weniger gefährlich als das Gift, dessen Wirkung man sofort spürt."Dieses Buch nimmt den Leser mit in die Welt von Gabriele, die tagein, tagaus mit der Kaltherzigkeit ihrer Mutter Leni leben muss. Schon als Dreijährige fragte sie sich: Warum hat Mama mich nicht lieb? Umso mehr schmerzten sie die Worte ihrer Mutter: "Man kann dich nicht lieben."Ihr Leben lang versuchte Gabi, ihre Mutter zu überzeugen, dass sie kein schlechter Mensch sei, doch egal was sie tat, es war immer falsch. Auf der Suche nach Liebe lernt sie Robert kennen, von dem sie drei Kinder bekommt. Weiterhin versucht sie, ihrer Mutter alles recht zu machen, um ihre Liebe zu erhalten. Egal was sie tut, es ist nie das Richtige.Als die Ehe in die Brüche geht, ist Gabi endgültig davon überzeugt, dass man sie nicht lieben kann. Erst ihr zweiter Mann erkennt, dass nicht Gabi das Problem ist, sondern ihre selbstsüchtige Mutter. Diese schmiedet einen perversen Plan, der Gabi so tief verletzen soll, dass sie sich davon nicht wieder erholen sollte.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot