Angebote zu "Stationäre" (29 Treffer)

Kategorien

Shops

Stationäre Krisenintervention bei Borderline-Pe...
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band wird die stationäre Krisenintervention bei Patienten mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung aus der Sicht von Ärzten und Psychologinnen mit langjährigen Erfahrungen auf diesem Gebiet beschrieben. Das Buch enthält viele schulenübergreifende und pragmatische Behandlungsempfehlungen mit konkreten Fallbeispielen. Beschrieben werden erstmals Indikationen und typische Problemeder stationären Krisenintervention bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung.Zu den behandelten Themen gehören Epidemiologie von Suizid und Selbstverletzungen, Probleme der Diagnose, Umgang mit Suizidalität und manipulativer Suizidalität, Indikationsstellung für und gegen stationäre Behandlungen, vielfältige Aspekte des therapeutischen Vorgehens, Besonderheiten der therapeutischen Beziehung, Umgang mit Medikamenten und Implikationen für niedergelassene Psychotherapeuten.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Stationäre Krisenintervention bei Borderline-Pe...
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band wird die stationäre Krisenintervention bei Patienten mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung aus der Sicht von Ärzten und Psychologinnen mit langjährigen Erfahrungen auf diesem Gebiet beschrieben. Das Buch enthält viele schulenübergreifende und pragmatische Behandlungsempfehlungen mit konkreten Fallbeispielen. Beschrieben werden erstmals Indikationen und typische Problemeder stationären Krisenintervention bei Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörung.Zu den behandelten Themen gehören Epidemiologie von Suizid und Selbstverletzungen, Probleme der Diagnose, Umgang mit Suizidalität und manipulativer Suizidalität, Indikationsstellung für und gegen stationäre Behandlungen, vielfältige Aspekte des therapeutischen Vorgehens, Besonderheiten der therapeutischen Beziehung, Umgang mit Medikamenten und Implikationen für niedergelassene Psychotherapeuten.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Borderline - zwischen Trieb und Trauma
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Borderline-Störungen stellen seit vielen Jahren eine stetig wachsende Anforderung an ambulante wie stationäre Behandler und Behandlerinnen dar. Sie waren lange im Kontext klassischer psychoanalytischer Theorien in ihrer Entstehung wie ihrer Behandlung nicht gut zu konzeptualisieren. Neuere psychodynamische Entwicklungsmodelle inklusive psychotraumatologischer Erkenntnisse und daraus abgeleitete Therapieansätze ermöglichen jedoch einen Zugang zu der verwirrenden und verstörenden Innenwelt sowie zu der (Selbst-)Destruktivität dieser Patientinnen und Patienten. Die Autoren geben einen Überblick über die Geschichte des Konzepts Borderline und den aktuellen Stand zur Pathogenese, Diagnostik und Therapie dieser vielschichtigen Persönlichkeitsstörung, mit deren Erkenntnissen strukturelle Entwicklungsprozesse eingeleitet werden können. Die Zusammenfassung der Behandlung einer Borderline-Patientin veranschaulicht insbesondere die komplexen Anforderungen der Therapie von Menschen mit dieser Störung.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Borderline - zwischen Trieb und Trauma
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Borderline-Störungen stellen seit vielen Jahren eine stetig wachsende Anforderung an ambulante wie stationäre Behandler und Behandlerinnen dar. Sie waren lange im Kontext klassischer psychoanalytischer Theorien in ihrer Entstehung wie ihrer Behandlung nicht gut zu konzeptualisieren. Neuere psychodynamische Entwicklungsmodelle inklusive psychotraumatologischer Erkenntnisse und daraus abgeleitete Therapieansätze ermöglichen jedoch einen Zugang zu der verwirrenden und verstörenden Innenwelt sowie zu der (Selbst-)Destruktivität dieser Patientinnen und Patienten. Die Autoren geben einen Überblick über die Geschichte des Konzepts Borderline und den aktuellen Stand zur Pathogenese, Diagnostik und Therapie dieser vielschichtigen Persönlichkeitsstörung, mit deren Erkenntnissen strukturelle Entwicklungsprozesse eingeleitet werden können. Die Zusammenfassung der Behandlung einer Borderline-Patientin veranschaulicht insbesondere die komplexen Anforderungen der Therapie von Menschen mit dieser Störung.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Borderline-Störung
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung ist eine komplexe, schwerwiegende und oft chronisch verlaufende Störung, die für die Betroffenen selbst und deren soziales Umfeld häufig an die Grenzen der emotionalen Belastbarkeit führt. Mithilfe der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) von Marsha Linehan können Borderline-Störungen evidenzbasiert behandelt werden. Die Neubearbeitung des Bandes liefert einen Leitfaden für die ambulante und stationäre Behandlung.Der Band beschreibt zunächst die Störung, informiert über das diagnostische Vorgehen und erläutert die Entstehung von Borderline-Störungen. Anschließend werden die grundlegenden Behandlungsprinzipien der DBT aufgezeigt, die DBT-Behandlungsmodule vorgestellt und das Vorgehen in den verschiedenen Therapiestadien beschrieben. Dabei wird auch auf die Regeln der Beziehungsgestaltung eingegangen, das Vorgehen im Skills-Training erläutert und es werden wichtige therapeutische Strategien und Methoden aufgezeigt, wie z.B. Verhaltensanalysen, Validierung, Kontingenzmanagement, Umgang mit Suizidgedanken und Dissoziation. Abgerundet wird der Band mit Informationen zur Pharmakotherapie, zur Wirksamkeit der DBT und anderer evidenzbasierter Verfahren sowie mit einem ausführlichen Fallbeispiel.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Borderline-Störung
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung ist eine komplexe, schwerwiegende und oft chronisch verlaufende Störung, die für die Betroffenen selbst und deren soziales Umfeld häufig an die Grenzen der emotionalen Belastbarkeit führt. Mithilfe der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) von Marsha Linehan können Borderline-Störungen evidenzbasiert behandelt werden. Die Neubearbeitung des Bandes liefert einen Leitfaden für die ambulante und stationäre Behandlung.Der Band beschreibt zunächst die Störung, informiert über das diagnostische Vorgehen und erläutert die Entstehung von Borderline-Störungen. Anschließend werden die grundlegenden Behandlungsprinzipien der DBT aufgezeigt, die DBT-Behandlungsmodule vorgestellt und das Vorgehen in den verschiedenen Therapiestadien beschrieben. Dabei wird auch auf die Regeln der Beziehungsgestaltung eingegangen, das Vorgehen im Skills-Training erläutert und es werden wichtige therapeutische Strategien und Methoden aufgezeigt, wie z.B. Verhaltensanalysen, Validierung, Kontingenzmanagement, Umgang mit Suizidgedanken und Dissoziation. Abgerundet wird der Band mit Informationen zur Pharmakotherapie, zur Wirksamkeit der DBT und anderer evidenzbasierter Verfahren sowie mit einem ausführlichen Fallbeispiel.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Psychotherapie im Dialog - Essstörungen (eBook,...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Thema, viele Perspektiven - aus Sicht unterschiedlicher Therapierichtungen und Berufsgruppen - dargestellt anhand ausführlicher Einzelfälle Blick über den Tellerrand - Nutzen Sie Wissen und Erfahrung aus den verschiedenen Therapierichtungen - Integrieren Sie die vielfältigen Anregungen in Ihre Praxis Geplanter Inhalt: Standpunkte - Neue Kriterien der Anorexie DSM-5 - S3-Leitlinie: Diagnostik und Therapie der Essstörungen - Neue Sicherheit in der Behandlung? Aus der Praxis - Systemische Aspekte bei der Therapie der Anorexia nervosa - Implikationen für die motivationale Beziehungsgestaltung - Vorstellung des Multifamilientherapeutischen Konzeptes der Familientagesklinik für Patienten mit Essstörungen an der Klinik für Kinder und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des Carl Gustav Carus Universitätsklinikums Dresden - Stationäre Therapie der adoleszenten Anorexia nervosa - Binge eating Disorder: ambulante KVT - Ambulante verhaltenstherapeutische Ansätze der Behandlung von Essstörungen - Körperbildtherapie bei Essstörungen - Indikation, Durchführung und Wirksamkeit - Körperdysmorphe Störung und Essstörungen - Chirurgische Adipositas-Therapie und postoperativer Verlauf - Sport- (therapeutische) Interventionen bei Essstörungen - Eine Übersicht - Fokale Psychodynamische Psychotherapie der Anorexia nervosa - Ein Behandlungsmanual für mehr Appetit aufs Leben - Train the brain: Kognitive Remediation als neurowissenschaftlich informiertes Behandlungsmodul zur Förderung kognitiver Flexibilität bei Anorexia nervosa - Patientinnen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und Bulimia nervosa - Therapie durch Emotionsregulation - Nutzungsgewohnheiten von Teilnehmern eines Online-Programms zur Prävention und frühen Intervention bei Essstörungen - Integrierte Versorgung bei Essstörungen: Erfahrungen eines Modellprojektes - Tagesklinische Behandlung von Essstörungen - Psychoedukative Unterstützung für Angehörige essgestörter Patientinnen - Externaliseren in systemischer Therapie (Arbeitstitel) Über den Tellerrand - Neurobiologische Aspekte bei Anorexie/Bulimie u.v.m.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Psychotherapie im Dialog - Essstörungen (eBook,...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Thema, viele Perspektiven - aus Sicht unterschiedlicher Therapierichtungen und Berufsgruppen - dargestellt anhand ausführlicher Einzelfälle Blick über den Tellerrand - Nutzen Sie Wissen und Erfahrung aus den verschiedenen Therapierichtungen - Integrieren Sie die vielfältigen Anregungen in Ihre Praxis Geplanter Inhalt: Standpunkte - Neue Kriterien der Anorexie DSM-5 - S3-Leitlinie: Diagnostik und Therapie der Essstörungen - Neue Sicherheit in der Behandlung? Aus der Praxis - Systemische Aspekte bei der Therapie der Anorexia nervosa - Implikationen für die motivationale Beziehungsgestaltung - Vorstellung des Multifamilientherapeutischen Konzeptes der Familientagesklinik für Patienten mit Essstörungen an der Klinik für Kinder und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie des Carl Gustav Carus Universitätsklinikums Dresden - Stationäre Therapie der adoleszenten Anorexia nervosa - Binge eating Disorder: ambulante KVT - Ambulante verhaltenstherapeutische Ansätze der Behandlung von Essstörungen - Körperbildtherapie bei Essstörungen - Indikation, Durchführung und Wirksamkeit - Körperdysmorphe Störung und Essstörungen - Chirurgische Adipositas-Therapie und postoperativer Verlauf - Sport- (therapeutische) Interventionen bei Essstörungen - Eine Übersicht - Fokale Psychodynamische Psychotherapie der Anorexia nervosa - Ein Behandlungsmanual für mehr Appetit aufs Leben - Train the brain: Kognitive Remediation als neurowissenschaftlich informiertes Behandlungsmodul zur Förderung kognitiver Flexibilität bei Anorexia nervosa - Patientinnen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung und Bulimia nervosa - Therapie durch Emotionsregulation - Nutzungsgewohnheiten von Teilnehmern eines Online-Programms zur Prävention und frühen Intervention bei Essstörungen - Integrierte Versorgung bei Essstörungen: Erfahrungen eines Modellprojektes - Tagesklinische Behandlung von Essstörungen - Psychoedukative Unterstützung für Angehörige essgestörter Patientinnen - Externaliseren in systemischer Therapie (Arbeitstitel) Über den Tellerrand - Neurobiologische Aspekte bei Anorexie/Bulimie u.v.m.

Anbieter: buecher
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Wenn die Beziehung zum Balanceakt wird
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Borderline Persönlichkeitsstörung ist, neben anderen psychischen Erkrankungen, in der österreichischen Gesellschaft immer noch tabuisiert. Betroffene konnten oft noch nie eine gesunde zwischenmenschlichen Beziehungen zu einem Mitmenschen aufbauen. Fähigkeiten, wie das Vertrauen in andere Menschen, können durch die stationäre Behandlungen wieder erlernt werden. Oft erfahren PatientInnen dort zum ersten Mal in ihrem Leben wie es ist, mit Respekt und Verständnis behandelt zu werden. Ziel dieser Arbeit ist es zu zeigen, dass Bezugspflege gerade bei PatientInnen mit Borderline Persönlichkeitsstörung und auch bei anderen psychischen Erkrankungen von großem therapeutischem und pflegerischen Nutzen sein kann. Zum besseren Verständnis wird zunächst die Borderline Persönlichkeitsstörung näher beschrieben. Anschließend werden die Begriffe Beziehung und Bindung definiert. Dabei wird die Eltern-Kind-Beziehung und Eltern-Kind-Bindung besonders hervorgehoben. Am Ende des Theorieteils wird schließlich die Bezugspflege vorgestellt, die ihre Anfänge in den USA hatte. Auch die Unterschiede zwischen Bezugs- und Beziehungspflege sowie dem Primary Nursing werden herausgearbeitet. Im empirischen Teil werden schließlich die Forschungsfragen anhand der geführten Interviews sowie wissenschaftlicher Literatur beantwortet.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot